Ihr-Hörgerät.de: Heraus aus der virtuellen Welt – herein zum Hörakustiker

Frankfurt, 06. März 2017 – Viele Hörakustiker wünschen sich im Internet mehr neutrale, gebündelte Informationen für Schwerhörige, ihre Angehörigen und allgemein an Hörgeräten interessierte Menschen. 85% der im Jahr 2016 hierzu befragten Akustiker äußerten ihr Interesse an einem herstellerneutralen, online-basierten Informationsangebot als wirkungsvolle Unterstützung der eigenen Arbeit. Am wichtigsten ist ihnen dabei eine „bessere Information und Aufklärung der Verbraucher“, gefolgt von „strikter Neutralität“ und der Bereitstellung von „Vorabinformationen für die individuelle Beratung beim Akustiker“ vor Ort.

Der Bundesverband der Hörgeräte-Industrie (BVHI) hat das zum Anlass genommen, sein Onlineangebot daraufhin anzupassen: Pünktlich zum Welttag des Hörens am 3. März ging das neue Informationsportal www.ihr-hoergeraet.de an den Start. Das herstellerübergreifende Portal hält grundlegende Informationen rund um gutes Hören, Hörminderung und Hörgeräte bereit, ebenso wie eine Online-Arztsuche, einen Online-Hörtest und natürlich eine komfortable Online-Akustikersuche. Eine detaillierte Analyse des Online-Suchverhaltens zum Themenkomplex Hörgeräte im Auftrag des BVHI hat gezeigt, welche Antworten die Menschen im Internet erwarten.

Bei weitem nicht alle Fragen lassen sich allerdings auf diesem Weg beantworten – die kompetente, individuelle Beratung beim Hörakustiker kann und soll durch nichts ersetzt werden. Das Ziel muss also sein, jene Menschen frühzeitig zu erreichen, die eine Beratung vor Ort (noch) nicht in Anspruch nehmen. Der BVHI hat den international renommierten Marketing-Experten Prof. Dr. Frank Huber von der Universität Mainz gebeten, Ihr-Hörgerät.de unter diesem Gesichtspunkt zu bewerten: „Das Portal schließt eine Lücke, indem es genau jene Menschen bei ihrer Suche im Internet anspricht, die den Schritt zum Hörakustiker nicht oder noch nicht wagen. Sie werden kompakt informiert und direkt einer individuellen Beratung durch den Akustiker vor Ort zugeführt“, erklärt Prof. Dr. Huber. Auf die Frage, wie das neue Portal neben anderen Online-Angeboten zum Thema Hören und Hörgeräte einzuordnen ist, antwortet er: „Das Portal verfügt über einige funktionale Alleinstellungsmerkmale, die Nutzern echten Mehrwert liefern. Hinzu kommt, dass hinter Ihr-Hörgerät.de nicht ein einzelnes Unternehmen steht. Der herstellerübergreifende Ansatz ermöglicht vor allem Neutralität und dadurch eine sehr hohe Akzeptanz.“
Hörakustiker, die über die Online-Suchfunktion auf der neuen Plattform gefunden werden möchten, können sich unter www.ihr-hoergeraet.de/akustiker-anmeldung/ kostenfrei registrieren.

Über den Bundesverband der Hörgeräte-Industrie
Der Bundesverband der Hörgeräte-Industrie ist die Vertretung der 13 auf dem deutschen Markt tätigen Hörgerätehersteller. Er artikuliert die Interessen seiner Mitglieder und ist das Kommunikationsorgan für alle Themen rund um Hörtechnologie, Hörminderung und Innovation. Der Verband setzt für die Erhöhung der Nutzung von Hörgeräten durch Menschen mit einer Hörminderung ein und klärt über die Leistungsfähigkeit moderner Hörsysteme auf. Darüber hinaus befördert er die Zusammenarbeit mit allen Gruppen, die an der Versorgung mit Hörsystemen beteiligt sind. Dazu gehören Hörakustiker, HNO-Ärzte, Krankenkassen, andere Verbände und Interessengruppen sowie die Politik.

Kontakt Bundesverband der Hörgeräte-Industrie:
Dr. Stefan Zimmer
Vorsitzender des Vorstands
Herriotstraße 1
60528 Frankfurt am Main
Tel.: 069 – 664 26 34 10
E-Mail: zimmer@bvhi.org
bvhi.dev.ffpr.de

Pressekontakt:
Fink & Fuchs AG
Tel.: 0611- 74 131-0
Fax: 0611- 74 131-22
Email: bvhi@finkfuchs.de